Session 2015_2016Slider

[dropcap]A[/dropcap]m Aschermittwoch ist alles wieder vorbei. So lautet ein bekanntes Karnevalslied. Doch während die meisten Karnevalisten nach dem Fischessen Ornat und Kostüm erst einmal im Schrank verstauen, beginnt hinter den Kulissen der IVK schon im Mai die Vorbereitung auf die neue Session. Künstler wollen gebucht , Karnevalswagen überholt und Veranstaltungen geplant werden. Ebenfalls zu dieser Zeit beginnt die Planung für das neue Sessionsheft. In den letzten Jahren war Jürgen Krill hauptverantwortlich für das Sessionsheft und hat großartige Arbeit geleistet. Ab dieser Session verteilen sich die einzelnen Arbeitsschritte auf mehrere Schultern.

Der erste und zugleich wichtigste Schritt bei der Arbeit am neuen Heft ist die Suche nach Sponsoren. Seit dieser Session ist Klaus Menrath dafür verantwortlich. Zusammen mit dem Vorstand koordiniert er die Sponsoren und stellt sicher, das die Anzeigen im Sessionsheft auf dem aktuellsten Stand sind.

Um den Inhalt des Heftes kümmert sich Yannick Kunz. Er präsentiert dem Vorstand Vorschläge für mögliche Texte und versucht Leute zu finden, die diese schreiben. Gerne greift er auch mal selbst zur Feder, um einen Beitrag zu verfassen.

Die gesammelten Texte, Bilder und Sponsorenanzeigen werden dann an Patrick Lotz übergeben. Der neue Webdesigner der IVK formatiert das Material  und setzt es in eine Rohfassung zusammen, welche er dann an die Druckerei übermittelt. Dabei kann es schonmal vorkommen, dass ihn Änderungswünsche oder Korrekturen erst in letzter Sekunde erreichen.

Pünktlich zum Sessionsstart im November liegt das neue Sessionsheft dann für die Voiswinkeler Narren und Jecken kostenlos aus.