Das Voiswinkeler Kinderzweigestirn 2017

Nein, lieber Leser, da hast du dich nicht verlesen und der Fehlerteufel hat sich auch nicht eingeschlichen. Ja, da steht wirklich: Kinderzweigestirn!

Zum ersten Mal seit 30 Jahren wird es bei der IVK kein Kinderdreigestirn geben! Trotz zahlreicher Nachfragen in der Schule, bei aktiven Karnevalsgruppen und sogar über facebook, wollte sich dieses Jahr doch partout kein „Bauer“ finden lassen!

So haben sich ein Mädchen und ein Junge mit ihren Familien entschieden: „Das können wir auch zu zweit!“ und so wird es erstmals ein Kinderzweigestirn geben. Dieses stellt sich hier einmal vor:

Unsere Kinderjungfrau heißt Christina Susann Breuer, wurde 2007 in Bergisch Gladbach geboren und wohnt mit ihrer Familie und ihren zwei Katzen auf dem Küchenberg. Sie besucht die vierte Klasse der KGS Voiswinkel. In ihrer Freizeit verbringt sie Zeit mit Reiten, Voltigieren, Tanzen, Segeln und Surfen, d.h. sie ist sportlich und sehr vielseitig interessiert.

Ihr liegt der Karneval im Blut, denn über ihre Familie sagt sie: „Mein Bruder Malcolm war Kinderprinz in Leverkusen, mein Vater Bernd war Bauer im Voiswinkeler Dreigestirn 2016, meine Mutter Joanna hat Polka im Blut und meine Oma Gitte ist total jeck!“ Da Christina außerdem seit 2015 bei den Voiswinkeler Spatzen tanzt, ihre beste Freundin Emily Heiss Kinderjungfrau in 2016 war und sie bei allen Odenthaler Thalfahrten dabei war, bringt sie einiges Wissen und Erfahrung mit und wird sicher alle Bühnen rocken!

Unterstützt wird sie dabei von ihrer Familie und insbesondere von ihrem Bruder Malcolm, den sie bei vielen Auftritten auf der Bühne treffen wird, da er der Bauer im Voiswinkeler Dreigestirn ist.

An ihrer Seite wird der Kinderprinz Connor Elijah Stolle stehen.  Auch er wurde 2007 in Bergisch Gladbach geboren und lebt mit seiner Familie und seinen vier Kaninchen in Blecher. Er geht auch dort zur Schule und besucht die vierte Klasse der Grundschule Burg Berge.

Connors Hobbys sind Fußball – er spielt beim SV Altenberg in der E-Jugend – Karate, Fahrradfahren und Gitarre spielen. Somit ist auch er sehr sportlich und ich darf mich auf „einen Sack Flöhe“ auf der Bühne freuen!

Auch seine Familie ist karnevalsjeck! Die große Schwester Lucy tanzt bei den großen Voiswinkeler Spatzen, der Papa Dirk bei den Prallinés in Blecher und sogar die Mama Christiane ist, obwohl sie aus Ostwestfalen stammt, ein richtiger Jeck. Die ganze Familie ist auch schon mehrfach im Zug in Blecher mitgegangen.

Connors ganze Familie (mit Ausnahme seines Bruders Cedric) sind Schalke-Fans und wir dürfen neugierig sein, wie das Zusammenspiel mit Christina, die FC-Fan ist, klappen wird!

Die beiden verstehen sich aber jetzt schon sehr gut und werden bestimmt eine tolles Session zusammen erleben als erstes Voiswinkeler Kinderprinzenpaar!

 

Orden des Kinderprinzenpaar