Proklamation 2017

Als sich am Samstag, dem 12.11.2016, um 18:30 Uhr die Türen der Voiswinkeler Turnhalle zur Proklamation öffneten, konnte man sowohl bei den einströmenden Besuchern, als auch bei den bereits in den Halle anwesenden IVK-Mitgliedern und Helfern eine gewisse Vorfreude spüren: Die Vorfreude darauf, dass es endlich wieder losgeht.  
Lang genug waren Ringelhemd und Pappnase im Schrank eingemottet; lang genug hatte man nicht mehr das Voiswinkel-Lied vernommen. Doch damit sollte nun Schluss sein! Und gleich von Beginn an erwartete die Besucher der Proklamation ein umfangreiches Programm. War man doch erstmals seit mehreren Jahren in der glücklichen Lage sowohl ein Kinderdreigestirn und ein großes Dreigestirn in den Ruhestand zu verabschieden, als auch ein jeweils neues zu proklamieren.
Den Anfang machte das Kinderdreigestirn der Session 2016 um Kinderprinz Theo I., und Kinderjungfrau Emily und Kinderbauer David. Zum letzten Mal führten sie ihr Sessionslied auf, um dann – doch ein wenig wehmütig – ihre Amtsinsignien an Präsident Achim Bosch zu übergeben. Doch das närrische Jungvolk sollte nicht lange ohne Regenten bleiben. Kinderprinz Connor I. und seine Jungfrau Christina traten in die Fußstapfen ihrer Vorgänger und führten auch gleich ihr – eigens für die Session komponiertes – Lied auf. Selten zuvor hat man wohl Rap-Elemente in einem Karnevalssong vernommen, aber die musikalische Darbietung der beiden wurde vom Publikum gut aufgenommen. Auch die Spatzen waren als Garde des Kinderzweigestirns mit auf der Bühne und boten einige Tänze aus ihrem Repertoire dar.
Während nun im Hintergrund die Vorbereitungen für den Auftritt des großen Dreigestirns getroffen wurden, begeisterte Kuhl und de Gäng das Publikum mit ihrer Musik.
Und dann kam der Moment auf den viele gewartet hatten: die Verabschiedung des alten Dreigestirns und die Proklamation ihrer Nachfolger. (Ex-)Prinz Alexander II, (Ex-)Jungfrau Claudia und (Ex-)Bauer Bernd fiel der Abschied sichtlich schwer. Während der (Ex-)Prinz alle möglichen Tricks versuchte, um die Amtsübergabe noch etwas hinauszuzögern, verdrückte die (Ex-)Jungfrau sogar die ein oder andere Wehmutsträne. Auch (Ex-)Bauer Bernd war anzumerken, dass er für sein Amt als Bauer gelebt hatte. Jedoch blieb es ja quasi in der Familie. Sohn Malcom trat seine Nachfolge als Bauer an. Zusammen mit Prinz Marc I. und Jungfrau Beate traten zwei junge (und doch schon sehr erprobte) und eine junggebliebene Karnevalistin, die Nachfolge des Dreigestirns der Jubiläumssession an.
Es war wohl auch das erste Mal in der Geschichte der IVK, dass der neue Prinz sowohl seine Inthronisierung als auch seinen Geburtstag auf der Proklamation feiern konnte. So erschallte neben dem neuen Dreigestirnslied, auch ein kräftiges Happy Birthday durch die Turnhalle in Voiswinkel. Zugleich war es wohl auch das erste Mal, dass ein Prinz – unter den misstrauischen Augen von Präsident Achim – eine Geschenktüte mit Bayer 04 Leverkusen-Logo überreicht bekam. Besondere Beachtung fand in diesem Jahre auch der Auftritt der Garde des Dreigestirns: obwohl zwei Tanzpaare im Vorfeld krankheitsbedingt ausgefallen waren, zeigten die Zunftfüchse eine tolle Leistung mit vielen neuen Tänzen. Sogar die Tanztrainer waren eingesprungen, um den Ausfall der anderen Paare zu kompensieren.
Auch der schönste Karnevalsabend neigt sich irgendwann einmal seinem Ende zu. Kurz vor Mitternacht hieß es aber noch einmal Bühne frei für die Blank Notes. Und die Coverband aus dem Freundeskreis des Prinzen enttäuschte nicht. Ob Karnevals- oder Popsong; das Publikum hing wie gebannt an ihren Lippen.
Fazit des Abends: Ein Auftakt nach Maß!
 

Sessionsorden
2017

Dreigestirnsorden
2017

Orden des
Kinderprinzenpaar 2017

We cannot display this gallery

Hier geht es zur Galerie mit allen Bilder zur Proklamation 2017!